Partner

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Die Durchführung des Wettbewerbs erfolgt mit freundlicher finanziellen Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Besonders die Einbindung jährlich wechselnder regionaler Partner trägt aus Sicht des Landes dazu bei, dass sich der Wettbewerb und mit dem Wettbewerb das Bewusstsein für das enorme Potenzial der Zukunftstechnologie Satelliten-Navigation im Land weiter verbreitet.

Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon)

Bwcon ist im Wettbewerbsjahr 2017 erneut Partner des ESNC Baden-Württemberg Challenge. Der Verein ist die führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Hightechs Standortes Baden-Württemberg und verfolgt das Ziel, die wichtigen Technologien und Märkte für Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern.

Technologiepark Tübingen-Reutlingen (TTR)

Langjähriger Regionalpartner des ESNC ist der Technologiepark Tübingen-Reutlingen. Auch dieses Jahr sponsert er wieder ein für zwei Jahre mietfreies Büro für den Landessieger der Baden-Württemberg Challenge. Der TTR ist ein idealer Standort für technologieorientierte Unternehmen, da er durch seine Nähe zu Forschung und Wirtschaft eine Plattform für die Entwicklung neuer Technologien und Produkte bietet.

Netzwerk Geoinformation in der Metropolregion Rhein-Neckar

Der Regionalpartner 2017 ist das Netzwerk Geoinformation in der Metropolregion Rhein-Neckar (GeoNet.MRN), mit dem Ziel des Aufbaus einer regionalen Geodateninfrastruktur (GDI-MRN), und das Kompetenznetz E-Business der IHK Rhein-Neckar. Weiterer Partner ist die Technologieparks Tübingen-Reutlingen GmbH.