Anmeldung: So funktionierts.

Generell wird der Preis an eine Einzelperson oder eine kleine Gruppe vergeben. Diese können aber den Preis für ein Unternehmen oder eine Forschungseinrichtung entgegen nehmen.

Sie tragen bis zum 30. Juni 2020 Ihren Vorschlag in die Datenbank unter https://www.galileo-masters.eu/ ein. Bis zum Ablauf der Frist können Sie Ihre Angaben überarbeiten. Wählen Sie ebenfalls einen Spezialpreis aus, für den Sie sich parallel mitbewerben.

Ihr Vorschlag wird von der Baden-Württemberger Jury beurteilt. Das Expertenteam bekommt alle Vorschläge ohne Personendaten, so dass Chancengleichheit garantiert ist. Alle Jurymitglieder werden notariell vereidigt und verpflichten sich zur Verschwiegenheit. Als Teilnehmer des Landes profitieren Sie zudem von speziell auf Sie zugeschnittene Dienstleistungen, wie der Unterstützung bei der Patentierung, Vermarktung und Finanzierung.

An Patentierung denken

Die eingegebenen Daten sind vor unbefugtem Zugriff durch Dritte geschützt. Die mit der Auswertung der eingereichten Vorschläge betrauten Personen und Experten haben einen streng vertraulichen Umgang vereinbart. Erst bei der Preisverleihung in München werden in Absprache mit den Gewinnern (nur!) die prämierten Vorschläge öffentlich gemacht. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall einen patentrechtlichen Schutz, andernfalls entfallen durch die Veröffentlichung alle rechtlichen Ansprüche. Unterstützung erhalten Sie dabei von Ihrer IHK. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an die Gewinnerin oder den Gewinner sondern auch an alle anderen Teilnehmer.

Trotz aller Bemühungen, die Inhalte der eingereichten Ideen streng vertraulich zu behandeln, übernimmt  der Veranstalter des Galileo Masters dennoch keine Haftung für Schäden, die durch das versehentliche Bekanntwerden von Teilen der Idee entstehen können.

Erste Eingabemaske - Prize Selection

1. Partner Challenge - Wählen Sie hier einen der 8 Spezialpreise aus
2. Submission Title - Geben Sie Ihrem Projekt einen prägnanten Titel
3. Galileo Prizes - Wählen Sie hier Baden-Württemberg als Region aus

Zweite Eingabemaske - Basic Information

1. Application Category - Wählen Sie hier den Markt aus, an den Sie Ihr Projekt adressieren (Mass Market, Professional oder Safety of Life)
2. Application Field - Wählen Sie aus, in welchem Bereich Ihr Projekt angesiedelt ist
3. Spezifizieren Sie Ihren Ausgewählten Bereich  

 

 

Dritte Eingabemaske - Executive Summary

Schreiben Sie hier eine Zusammenfassung zu Ihrem Projekt. Achten Sie darauf, dass der Bestandteil der Satellitennavigation ausführlich beschrieben ist, da dies der Fokus des Wettbewerbs ist.

 

Vierte Eingabemaske - Team Competence

Beschreiben Sie nun Ihr Team. Dies ist bei der Bewertung einer Projektidee ebenfalls von hoher Bedeutung, da eine Geschäftsidee mit der Zusammenstellung des Teams steht und fällt.

 

Fünfte Eingabemaske - Value Proposition

Beschreiben Sie nun den Mehrwert Ihres Projekts. Gibt es Mitbewerber? Hat Ihre Idee einen gesellschaftlichen Mehrwert?

 

 

Sechste Eingabemaske - Product and Service Description

Nun geht es ins Detail - Beschreiben Sie die Technologie, die Sie verwenden sowie den Einsatz von Satellitennavigation, ihre Umsetzungsstrategie sowie, wenn vorhanden, das zugrundeliegende Patent.

 

Siebte Eingabemaske - Market Analysis

In diesem Teil geht es um Ihren Zielmarkt - Legen Sie dar, wer Ihre Kunden sind, an wen Ihr Produkt adressiert ist und ob Wettbewerber zu Ihrer Geschäftsidee auf dem Markt sind.

Achte Eingabemaske - Business Model

In dieser letzten Eingabemaske beschreiben Sie noch Ihr Business Model - Wie wird Ihr Projekt Wert generieren? Wie möchten Sie damit Geld verdienen? Wie sieht Ihre Verkaufsstrategie aus?

Danach laden Sie Ihre Unterlagen auf der Plattform hoch. Die Beschreibung des Projekts können nur die akkredierten, regionalen Experten sehen, die später auch in der regionalen Jury sitzen werden.